FANDOM


Michael Holt (gespielt von Patrick Wilson) ist ein angesehener New Yorker Neurochirurg mit einer eigenen Praxis. Als ihn der Geist seiner Ex-Frau besucht, versucht er alles, um sie wieder loszuwerden.

Kindheit Bearbeiten

Michael wuchs mit seiner Schwester Christina bei seinem Vater auf. An Thanksgiving als Michael elf und Christina neun war sahen sie wie ihr Vater, ein Alkoholiker, versuchte ihre Mutter mit einem Messer zu erstechen. er schlitzte ihr den Arm auf und folgte ihr, als sie floh. Sie kam nicht mehr zurück und ließ Michael und Christina bei ihrem Vater. Später schworen sich die beiden, es niemals jemandem zu erzählen, was zuerst Christina brach (sie erzählte es Anton) und später auch Michael (er erzählte Anna davon). ("Alte Wunden")

Ehe Bearbeiten

Michael heiratete Anna und die beiden zogen nach Alaska, da Anna dort den Menschen helfen wollte. Sie erlebten dort unter anderem eine Geburt in einem Iglu und mussten einen Eisbärenangriff verarzten. Jedoch konnte Anna nicht mit Geld umgehen (sie schenke einer alten Dame ein paar Ohrringe, obwohl sie selbst ihre Heizung nicht zahlen konnten) und sie und Michael trennten sich. Michael hat Anna bis zu ihrem Tod nicht wiedergesehen (mindestens 8 Jahre).

Als Arzt Bearbeiten

Als Kind bekam Michael zu Weihnachten das Modell eines gläsernen Menschen geschenkt und interessierte sich besonders für das Gehirn. Das brachte ihn zur Neurologie. Nachdem er nach New York zog, gründete er seine eigene Klinik, das "Holt Neurosurgical Center" genannt "Holt Neuro". Er steht seit 10 Jahren auf der Top-Ten Liste der Chirurgen.

Privates Bearbeiten

Nach der Trennung von Anna hatte Michael keine Beziehung mehr jedoch mehrere Affären wie zum Beispiel mit Miss Martin, einer Journalistin. Im Laufe der Zeit wird klar, das Michael sich in Kate verliebt hat jedoch geschah außer einem Kuss nichts, da Kate verheiratet ist.

In der Clinica Bearbeiten

Das erste Mal ging Michael in die Clinica, nachdem ihn Anna darum bat, ihren Computer zu entsperren. Um sich selber zu beweisen, dass Anna nur eine Halluzination ist und das von ihr genannte Passwort falsch, kam Michael diesem Wunsch nach. Als in der Clinica ein schwer kranker Junge ankam, nahm Michael ihn mit zu Holt Neuro und behandelte ihn da. Am nächsten Tag standen mehrere Clinica Patienten in seinem Wartezimmer, da sie von seiner Großzügigkeit gehört hatten.

Nachdem Michael Kate angestellt hatte, versprach er ihr, 10 Wochenstunden in der Clinica zu arbeiten, um die Sponsoren zu beruhigen.

Zitate Bearbeiten

Sonstiges Bearbeiten

Der Synchronsprecher von Michael Holt ist Markus Pfeiffer.

Bearbeiten